Das andere Valencia (Tag 3)

Als wir heute gestärkt vom Frühstück etwa um 16 Uhr von der Wohnung losliefen, wussten wir noch nicht, was wir alles sehen würden. Das Ziel war, zum Strand unterhalb des Hafens zu laufen. Den Weg dorthin hätten wir uns jedoch ein wenig „orientierter“ vorgestellt. Wir hätten ein wenig mehr auf HERE Maps schauen sollen. Schlussendlich sind wir irgendwo ausserhalb von Valencia gelandet, wo wir nebst einigen heruntergekommenen Häusern, improvisierten Volleyball Plätzen neben einer Autobahn, im nichts endenden Strassen und dubios erscheinenden Einwohnern nach etwa drei Stunden endlich am Strand angekommen waren. Auf dem Weg trafen wir aber auch auf viele schöne Häuser und Orten.

Vom Strand aus ging es dann zu Fuss weiter wieder in die Stadt. Als wir dann, nach gut einer Stunde, beim Oceanografic angekommen waren nahmen wir ein Taxi nach Hause (für 7 Euro). Nach einem kleinen Apéro assen wir gegen 21 Uhr im Mediterránea de Hamburguesas zu Abend.

Dort liess ich meiner Spontanität freien Lauf, bzw. verwirklichte einen Gedanken, welchen ich während des ganzen Tages schon hatte: Ich buchte für 37 Euro einen Hin- und Rückflug nach Ibiza, für einen Tag. Ist wirklich unfassbar, nur ein Weg mit Ryanair kostet von Valencia nach Ibiza gerade mal 17 Euro…

Abschliessend liefen wir vom Restaurant ins Zentrum von Valencia, und assen Dessert im Los Toneles. Ich bin schon sehr lange nicht mehr so viel an einem einzigen Tag gelaufen.

IMG_5952 IMG_5963 IMG_5978 IMG_5996 IMG_6001 IMG_6008 IMG_6023 IMG_6034 IMG_6048


Dream & Live It war für eine Zeit lang (29.04.2016 / 30.04.2016) aufgrund einer technischen Störung nicht erreichbar. Der Post von gestern (Tag 2) wurde noch nachträglich ergänzt.

Tom Erhart

Tom Erhart

Administratives "Dream & Live It" und Reiseblogger
Tom Erhart

Latest posts by Tom Erhart (see all)

Tom Erhart
Mein Name ist Tom Erhart, bin 20 Jahre alt und komme aus der Schweiz.

Seit ich vor einigen Jahren auf SRF die Sendung "DOK - Auf und davon" gesehen habe, packte mich das Fernweh und die Reiselust. Ich träume nicht gleich vom Auswandern, will aber viel reisen und die Welt gesehen haben. Es vergeht kaum ein Tag, an welchem ich nicht gleich eine neue Destination mit einer genialen Airbnb Wohnung entdecke und träume, dorthin zu reisen. Endgültig packte mich aber dann die Lust zum Reisen nach dem Sprachaufenthalt in Bournemouth, welchen ich mit Lars und mit der Schulklasse machen konnte.

Zusammen mit Lars Deuber gründete ich Dream & Live it. Hier teilen wir mit euch unsere Erfahrungen beim Reisen, Fotos, erstellen Reiseberichte und versuchen euch Tipps zu geben.

Leave a Reply