Türkei Sommer 2015

Vom 13.06.2015 bis am 20.06.2015 war ich in der Studienwoche in der Türkei. Wir waren die ganze Woche auf dem Boot unterwegs, von Kas nach Kemer. Die Reise begann am Samstagmorgen um 10:00 Uhr am Flughafen in Zürich. Sie endete am Samstag darauf um ca. 13:00 Uhr. Dazwischen waren wir noch 24h auf einem Segelboot.

 

Fazit

Die Studienwoche in der Türkei war für mich eine unglaubliche lehrreiche und interessante Zeit. Aber auch sehr intensiv und anstrengend. Die Tage waren sehr lange und wenig Schlaf die logische Auswirkung davon. Trotzdem fühlte ich mich nie ausserordentlich müde. Auch mit dem Aufstehen hatte ich keine Probleme, aber vielleicht lag das auch am Morgensport.

Wir assen super auf dem Boot und die Crew war sehr freundlich und hilfsbereit.

Die Woche war sehr gut organisiert, obwohl es immer wieder spontane Planänderungen gab. Dies brachte Abwechslung in den Alltag und es blieb immer spannend was als nächstes passiert. Die verschiedenen Ausflüge wurden gut gewählt. Auch der viele Sport den wir machen durften hat mir sehr zugesagt, da wir fast immer etwas anderes machten oder schwammen. Vor allem am Morgen vom Boot aus in Wasser springen, verfehlte den gewünschten Effekt nicht und man war sofort hellwach. Der Unterricht war super gestaltet und die Zeiten und Themen wurden gut aufgeteilt.

Zusammengefasst war es eine super Woche. Ich würde mich jederzeit wieder dafür entscheiden. Allgemein könnte ich mir Vorstellen eine weitere Reise mit  dem Boot in dieser Art zu unternehmen und kann dies nur weiterempfehlen.

Lars Deuber

Lars Deuber

Reiseblogger
Lars Deuber

Latest posts by Lars Deuber (see all)

Lars Deuber
Mein Name ist Lars Deuber und ich komme aus Winterthur in der Schweiz.
Beim Starten dieses Bloges war ich 18 Jahre alt (Jahrgang 1996) und lebte bis jetzt nur in Winterthur. Zurzeit mache ich eine Lehre als Informatiker mit Fachrichtung Systemtechnik.
In meiner Freizeit mache ich gerne Sport. Ich spielte sehr lange Fussball und 2 Saison lang parallel noch Unihockey im Verein.
Im Moment gehe ich regelmässig joggen, schwimmen und bei schönem Wetter Radfahren. Bis jetzt bin ich zwei Halbmarathons gelaufen. Daneben spiele ich Badminton, Squash und PingPong.
Während meiner Zeit in meiner Lehre entdeckte ich mein Interesse am Reisen. In diesem Blog möchte ich meine gemachten Reisen dokumentieren und meine Reisepläne der Zukunft notieren. Ich hoffe diese umsetzen zu können und vielleicht auch noch einige Tipps zu erhalten. Bei Fragen zu mir oder über meine gemachten Reisen, kannst du dich gerne mit mir in Verbindung setzen.
„Es git Moment im Lebe,da sött mer alles stah und liege lah und ohni zrug luege go Reise gah“

Leave a Reply