Tarifa 2015

Vom 07.08.2015 bis am 15.08.2015 war ich in Tarifa, um Kitesurfen zu lernen.

 

Fazit

Unsere Zeit in Tarifa war grossartig. Für Kitesurfer eine grossartige Stadt. Viele coole Leute und viel los auf dem Wasser und am Abend. Zuerst dachte ich das Tarifa nicht ideal ist, für uns als Einsteiger ins Kitesurfen. Aber mir wurde gesagt: „Wer in Tarifa kitesurfen lernt, kann überall auf der Welt kitesurfen.“ Die Bedingungen waren echt schwierig und es war immer viel los. Trotzdem konnten wir bereits am 4. Kurstag fahren. Einfach super. Mal schauen wie es jetzt weitergeht und wann ich das nächste Mal am Kitesurfen bin. Für das beginnen mit Kitesurfen, vorallem in Tarifa, ist es wichtig mit genug Kursstunden zu rechnen.

Aber auch sonst hat die Stadt viel zu bieten. Zum Beispiel Whale Watching oder mit der Fähre nach Marrokko. Das Whale Watching wollten wir an einem freien Tag machen, jedoch wurde es an diesem, wegen schlechten Bedingungen nicht angeboten. Die Fähre nach Marrokko hätte mich auch gereizt. Jedoch sollte man sicherlich einen vollen Tag rechnen und man muss den Pass dabei haben, welche ich als einziger hatte.

Unser Appartement, welches wir über AirBnB gebucht haben war super und die Terrasse einfach grossartig. Jedoch würde ich das nächste Mal im Hostel der Kiteschule die Unterkunft buchen. Wir waren sowieso viel dort und die Leute dort waren einfach klasse. Auch das Hostel sieht toll aus und es wäre sogar billiger gewesen.

Wir rechneten für unsere Kiteferien mit einem Budget von 2000 Fr. Dieses schöpften wir jedoch nicht voll aus. Ich denke wir brauchten so zwischen 1500 und 1700 Fr. inkl. Kitekurs.

Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Möglichkeit für Kitesufen oder Kiteferien.

Diashow

Dauer: 4:03

Unterkunft

Tarifa für 8 Nächte:

Airbnb Wohnung von Eduardo

https://www.airbnb.ch/rooms/4222319

Bewertung

We had a great time in Eduardos appartement. It was nice to meet him and he gave us some valuable tips for Tarifa and the area around. The appartement was cool and the terrace was our highlight. The appartement is good located and very close to the beach. Everything was like described. Our stay with the during of one week was great.

Lars Deuber

Lars Deuber

Reiseblogger
Lars Deuber

Latest posts by Lars Deuber (see all)

Lars Deuber
Mein Name ist Lars Deuber und ich komme aus Winterthur in der Schweiz.
Beim Starten dieses Bloges war ich 18 Jahre alt (Jahrgang 1996) und lebte bis jetzt nur in Winterthur. Zurzeit mache ich eine Lehre als Informatiker mit Fachrichtung Systemtechnik.
In meiner Freizeit mache ich gerne Sport. Ich spielte sehr lange Fussball und 2 Saison lang parallel noch Unihockey im Verein.
Im Moment gehe ich regelmässig joggen, schwimmen und bei schönem Wetter Radfahren. Bis jetzt bin ich zwei Halbmarathons gelaufen. Daneben spiele ich Badminton, Squash und PingPong.
Während meiner Zeit in meiner Lehre entdeckte ich mein Interesse am Reisen. In diesem Blog möchte ich meine gemachten Reisen dokumentieren und meine Reisepläne der Zukunft notieren. Ich hoffe diese umsetzen zu können und vielleicht auch noch einige Tipps zu erhalten. Bei Fragen zu mir oder über meine gemachten Reisen, kannst du dich gerne mit mir in Verbindung setzen.
„Es git Moment im Lebe,da sött mer alles stah und liege lah und ohni zrug luege go Reise gah“

Leave a Reply