Anreise Tarifa (Tag 1)

Ein langer Tag neigt sich dem Ende zu. Um 01:30 ging es los. Wir drei wurden an den Euroairport in Basel gefahren. Der Flug mit Easyjet verlief wie geplant und war pünktlich in Malaga. Doch durch den vielen Verkehr auf den Strassen verspätete sich unser Transferfahrer von der Kiteboarding Schule in Tarifa. Darum wurde das Namensschild, welches für die Abholung vorbereitet wurde, leider nicht eingesetzt. Nach einem Telefonat konnten wir alles klären und wir setzten uns in ein Kaffee. Die Fahrt nach Tarifa war sehr interessant und wir hatten sehr interessante Gespräche mit dem Kitelehrer, welcher uns fuhr. Wir kamen in der Altstadt an, wo sich das Hostel und die Reception unserer Kiteschule befinden. Wir erledigten die administrativen Aufgaben und machten uns auf die Suche, da wir die Schlüssel für unser Appartement abholen mussten. Da ich mich nicht sonderlich gut darauf vorbereitet habe und der Google Maps Link, welchen ich erhalten habe, nicht laden konnte, weil die Verbindung zu schlecht war, mussten wir anhand der beigelegten Beschreibung vorgehen. Dies hat auch funktioniert und sonst hätte ich immer noch die Telefonnummer gehabt. Wir erhielten ein paar Tipps für Tarifa und wurden dann mit dem Auto einige hundert Meter zu unserem Appartement gefahren. Dort konnten wir uns umziehen und unser Gepäck deponieren. Da die Wohnung noch nicht ganz bezugsbereit für uns war, machten wir uns auf den Weg zurück zur Main Street. Dort kauften wir verschiedene Sachen, welche vergessen gingen oder bewusst neu gekauft werden wollten. Auf dem Rückweg kamen wir an einem Supermarkt vorbei und konnten so noch unseren Kühlschrank füllen. Danach gingen wir an den Strand und assen im Restaurant Papagayo.

http://www.tripadvisor.es/Restaurant_Review-g315918-d7055478-Reviews-PaPaGaYo_Tarifa-Tarifa_Costa_de_la_Luz_Andalucia.html

Den Abend verbrachten wir ebenfalls am Strand und jetzt noch auf der Terrasse unserer Wohnung. Morgen werden wir den ersten Kurstag für das Kitesurfen haben. Wir sind sehr gespannt darauf.

Lars Deuber

Lars Deuber

Reiseblogger
Lars Deuber

Latest posts by Lars Deuber (see all)

Lars Deuber
Mein Name ist Lars Deuber und ich komme aus Winterthur in der Schweiz.
Beim Starten dieses Bloges war ich 18 Jahre alt (Jahrgang 1996) und lebte bis jetzt nur in Winterthur. Zurzeit mache ich eine Lehre als Informatiker mit Fachrichtung Systemtechnik.
In meiner Freizeit mache ich gerne Sport. Ich spielte sehr lange Fussball und 2 Saison lang parallel noch Unihockey im Verein.
Im Moment gehe ich regelmässig joggen, schwimmen und bei schönem Wetter Radfahren. Bis jetzt bin ich zwei Halbmarathons gelaufen. Daneben spiele ich Badminton, Squash und PingPong.
Während meiner Zeit in meiner Lehre entdeckte ich mein Interesse am Reisen. In diesem Blog möchte ich meine gemachten Reisen dokumentieren und meine Reisepläne der Zukunft notieren. Ich hoffe diese umsetzen zu können und vielleicht auch noch einige Tipps zu erhalten. Bei Fragen zu mir oder über meine gemachten Reisen, kannst du dich gerne mit mir in Verbindung setzen.
„Es git Moment im Lebe,da sött mer alles stah und liege lah und ohni zrug luege go Reise gah“

Ein Gedanke zu „Anreise Tarifa (Tag 1)

Leave a Reply