Kitesurfen lernen in Tarifa

Nach dem ich bereits Windsurfen und Wakeboarden ausprobiert habe, faszinierte mich das Kiten schon lange.

In Ibiza sagte am Abend ein Kollege aus der Lehre, dass er ebenfalls Kitesurfen lernen möchte. Also machten wir ab, dies zwischen den Weihnachts- und Sportferien zu planen. Lange planten wir nach Ägypten zu gehen, da mir von dort verschiedene Schulen empfohlen wurden. Nachdem wir jedoch keinen passenden Rückflug gefunden haben. Wir suchten die weiteren Kiteschulen des Kiteboard Club und kammen so auf Tarifa. Nun haben wir über Easyjet den Hinflug am morgen des 07.08.2015 nach Malaga und den Rückflug am 15.08.2015 gebucht. Den Transport nach Tarifa von Malaga müssen wir noch Organisieren. Wir fliegen früh morgens ab Basel. Da noch kein Zug fährt müssen wir ebenfalls noch organisieren.

Die Unterkunft buchten wir über AirBnB: https://www.airbnb.ch/rooms/4222319

 

 

Lars Deuber

Lars Deuber

Reiseblogger
Lars Deuber

Latest posts by Lars Deuber (see all)

Lars Deuber
Mein Name ist Lars Deuber und ich komme aus Winterthur in der Schweiz.
Beim Starten dieses Bloges war ich 18 Jahre alt (Jahrgang 1996) und lebte bis jetzt nur in Winterthur. Zurzeit mache ich eine Lehre als Informatiker mit Fachrichtung Systemtechnik.
In meiner Freizeit mache ich gerne Sport. Ich spielte sehr lange Fussball und 2 Saison lang parallel noch Unihockey im Verein.
Im Moment gehe ich regelmässig joggen, schwimmen und bei schönem Wetter Radfahren. Bis jetzt bin ich zwei Halbmarathons gelaufen. Daneben spiele ich Badminton, Squash und PingPong.
Während meiner Zeit in meiner Lehre entdeckte ich mein Interesse am Reisen. In diesem Blog möchte ich meine gemachten Reisen dokumentieren und meine Reisepläne der Zukunft notieren. Ich hoffe diese umsetzen zu können und vielleicht auch noch einige Tipps zu erhalten. Bei Fragen zu mir oder über meine gemachten Reisen, kannst du dich gerne mit mir in Verbindung setzen.
„Es git Moment im Lebe,da sött mer alles stah und liege lah und ohni zrug luege go Reise gah“

Leave a Reply