Abreise Stockholm (Tag 9)

Nachdem wir die Wohnung verlassen haben, lösten wir ein U-Bahn Ticket (unsere 7 Tage Karte ist abgelaufen). Mit diesem fuhren wir zur Centralstation. Eigentlich war geplannt, dass wir dort unser Gepäck deponieren und nochmals in die Stadt gehen. Es war erst ca 13:00 Uhr und unser Flug ging um 19:35 Uhr. Doch alle 3 Schliessfachstellen die wir fanden, waren voll und es hatte viele Personen die auf ein freies Warteten vor uns. Allgemein war extrem viel los an der T-Centralen. Wir entschieden uns bereits jetzt zum Flughafen zu gehen und dort die Zeit zu überbrücken. Also nahmen wir den Car der gleichen Gesellschaft wie auf dem Hinflug und liessen uns zum Flughafen fahren. Dort gaben wir unser Gepäck auf und verbrachten die Zeit in einem Kaffe, Souvenirshops oder mit dem Erkunden des Flughafenterminals. Es fing noch heftig an zu regnen draussen und so war es uns auch Recht, dass wir drinnen am Flughafen waren und nicht noch in der Stadt.

Auch so verging die Zeit und wir gingen durch die Sicherheitskontrolle zum Gate. Der Flug startete mit wenig Verspätung und war angenehm. Wir hatten den Platz am Notausgang und deshalb ein wenig mehr Beinfreiheit. In Zürich um kurz nach 22:00 Uhr angekommen, wurden wir am Flughafen mit dem Auto abgeholt. Nach einer kurzen Nacht stand ich wieder auf und ging zur Arbeit.

Lars Deuber

Lars Deuber

Reiseblogger
Lars Deuber

Latest posts by Lars Deuber (see all)

Lars Deuber
Mein Name ist Lars Deuber und ich komme aus Winterthur in der Schweiz.
Beim Starten dieses Bloges war ich 18 Jahre alt (Jahrgang 1996) und lebte bis jetzt nur in Winterthur. Zurzeit mache ich eine Lehre als Informatiker mit Fachrichtung Systemtechnik.
In meiner Freizeit mache ich gerne Sport. Ich spielte sehr lange Fussball und 2 Saison lang parallel noch Unihockey im Verein.
Im Moment gehe ich regelmässig joggen, schwimmen und bei schönem Wetter Radfahren. Bis jetzt bin ich zwei Halbmarathons gelaufen. Daneben spiele ich Badminton, Squash und PingPong.
Während meiner Zeit in meiner Lehre entdeckte ich mein Interesse am Reisen. In diesem Blog möchte ich meine gemachten Reisen dokumentieren und meine Reisepläne der Zukunft notieren. Ich hoffe diese umsetzen zu können und vielleicht auch noch einige Tipps zu erhalten. Bei Fragen zu mir oder über meine gemachten Reisen, kannst du dich gerne mit mir in Verbindung setzen.
„Es git Moment im Lebe,da sött mer alles stah und liege lah und ohni zrug luege go Reise gah“

Leave a Reply