Ibiza Sommer 2015

Die ersten zwei Wochen von meinen Sommerferien habe ich in Ibiza verbracht.

Meine Familie verbringt nun seit ungefähr 30 Jahren ihre Ferien nur noch dort, im Hostal Cala Moli. Es ist ein kleines drei Sterne Hostel, welches ein wenig abgelegen und umgeben von Pinienwäldern liegt. Zu Fuss ist man aber in drei Minuten am Meer, mit dem Auto sind alle grösseren Städte (San Josep, San Antonio, Ibiza Stadt) innert von maximal 30 Minuten erreichbar.

Das Motto lautete, wie eigentlich jedes Jahr: Schlafen, gut Essen, schlafen, schwimmen und die Sonne geniessen. Kurz, relaxen.

Während diesen zwei Wochen besuchten wir einige Restaurants, welche sehr zu empfehlen sind:

  • Sa Capella
  • Es Ministre (auf Formentera)
  • Ibiza Rock Bar
  • Restaurante S’Illa Des Bosc
  • Cas Milà
  • Ses Eufabies
  • Can Domingo
  • Trattoria del Mar
  • Lips Ibiza

Wenn einem mal all die „Touristen-Bars“ zuviel werden, ist der „Veto Social Club“ ideal, dieser ist zu Fuss etwa eine halbe Stunde vom Hafen Ibiza entfernt, dort gibt es Getränke zu günstigen Preisen und lauter Einheimische.

Ausgangsmässig besuchten wir das Privilege und Ushuaia (mit Zedd und Avicii). Im Ushuaia sind die Preise für Getränke übertrieben hoch (1 Heineken Bier 33cl kostet 10 Euro, ein Wasser ebenfalls), sogar teurer als in der Schweiz! 🙂

Nebst diesen Dingen gibt es in Ibiza auch eine herrliche Natur mit vielen schönen Stränden. Auf dieser Seite sind die meisten Strände aufgelistet: http://www.ibiza-spotlight.de/straende_a.htm

IMG_20150723_132404 IMG_20150724_160935

Tom Erhart

Tom Erhart

Administratives "Dream & Live It" und Reiseblogger
Tom Erhart

Latest posts by Tom Erhart (see all)

Tom Erhart
Mein Name ist Tom Erhart, bin 20 Jahre alt und komme aus der Schweiz.

Seit ich vor einigen Jahren auf SRF die Sendung "DOK - Auf und davon" gesehen habe, packte mich das Fernweh und die Reiselust. Ich träume nicht gleich vom Auswandern, will aber viel reisen und die Welt gesehen haben. Es vergeht kaum ein Tag, an welchem ich nicht gleich eine neue Destination mit einer genialen Airbnb Wohnung entdecke und träume, dorthin zu reisen. Endgültig packte mich aber dann die Lust zum Reisen nach dem Sprachaufenthalt in Bournemouth, welchen ich mit Lars und mit der Schulklasse machen konnte.

Zusammen mit Lars Deuber gründete ich Dream & Live it. Hier teilen wir mit euch unsere Erfahrungen beim Reisen, Fotos, erstellen Reiseberichte und versuchen euch Tipps zu geben.

Leave a Reply