Berlin 18

Vom 14. bis zum 18. September war ich in Berlin, um beim Berlin Marathon mitzufanen. Humphrey aus Vancouver rannte den Berlin Marathon. Am Samstag gingen wir gemeinsam an den Parkrun (5km Lauf jeden Samstag) der an diesem Tag natürlich einen neuen Läuferrekord erreicht hat. Danach machten wir noch Sightseeing und gingen mit Freunden in ein klassisches deutsches Restaurant essen. Wir wohnten für diesen Aufenthalt in einer Wohnung, welches ich wieder über eine Freundin in Berlin gebucht habe. Am Sonntag, am Marathon Tag schnappte ich mir mein Laufrucksack und rannte während des Marathons mit. Somit konnte ich Eliud Kipchoge nach 6km auf dem Weg zum Marathon Weltrekord sehen. Ebenfalls sah ich Humphrey 3 Mal auf der Strecke. Die Strecke in Berlin ist sehr zuschauerfreundlich.
Am Sonntag Nachmittag machten wir dann nicht mehr viel ausser schlafen und erholen. Am Montag war wieder Sightseeing in Berlin angesagt, bevor wir dann am Dienstag gemeinsam an den Flughafen gingen. Dort bemerkten wir, dass Humphrey und seine Freundin am falschen Flughafen sind. Zum Glück waren wir genug früh am Flughafen und sie schafften den Wechsel zum richtigen Flughafen gerade noch rechtzeitig.

 

Lars Deuber

Lars Deuber

Reiseblogger
Lars Deuber

Latest posts by Lars Deuber (see all)

Lars Deuber
Mein Name ist Lars Deuber und ich komme aus Winterthur in der Schweiz.
Beim Starten dieses Bloges war ich 18 Jahre alt (Jahrgang 1996) und lebte bis jetzt nur in Winterthur. Zurzeit mache ich eine Lehre als Informatiker mit Fachrichtung Systemtechnik.
In meiner Freizeit mache ich gerne Sport. Ich spielte sehr lange Fussball und 2 Saison lang parallel noch Unihockey im Verein.
Im Moment gehe ich regelmässig joggen, schwimmen und bei schönem Wetter Radfahren. Bis jetzt bin ich zwei Halbmarathons gelaufen. Daneben spiele ich Badminton, Squash und PingPong.
Während meiner Zeit in meiner Lehre entdeckte ich mein Interesse am Reisen. In diesem Blog möchte ich meine gemachten Reisen dokumentieren und meine Reisepläne der Zukunft notieren. Ich hoffe diese umsetzen zu können und vielleicht auch noch einige Tipps zu erhalten. Bei Fragen zu mir oder über meine gemachten Reisen, kannst du dich gerne mit mir in Verbindung setzen.
„Es git Moment im Lebe,da sött mer alles stah und liege lah und ohni zrug luege go Reise gah“

Leave a Reply