Apps

Eine Liste der Apps, welche wir fürs Reisen empfehlen.

HERE Maps

hereMit HERE Maps ist es möglich, Karten weltweit offline verfügbar zu machen. Ausserdem werden Sehenswürdigkeiten, Restaurants, ÖV Verbindungen und vieles mehr ebenfalls heruntergeladen. Je nach Grösse des Handyspeichers, empfiehlt es sich nur die Karten welche man aktuell braucht offline verfügbar zu haben. Es braucht ja auch noch Platz für die Fotos. Dies wurde bei HERE Maps klasse gelöst und man hat die Möglichkeit zwischen der Karten von ganzen Kontinenten, Ländern oder einzelne Regionen.

Rail Planner Eurail/InterRail

railplanner

Mit dem Rail Planner können unter anderem alle Zug Verbindungen von Europa offline gespeichert werden. Dies ist während einer Interrail Tour, vorallem wenn es eine ist mit nicht definierten Fahrzeiten oder Zieldestinationen, sehr praktisch. Man hat immer seine Zeiten im Blick und weiss, um welche Zeit man wo sein muss oder besser gesagt sollte. Die App hat auch die Möglichkeit Reservierungspflichtige, und somit mit Kostenverbundene, Züge zu ignorieren.

 

Google Übersetzer

GoogleÜbersetzer-e1437476779602

Mit der Google Übersetzer App kann man in viele verschiedene Sprachen übersetzen lassen und diese Übersetzung mit einer Sprachausgabe vorsagen lassen. Auch sehr zu empfehlen ist die Möglichkeit, einzelne Sprachpakete zu downloaden und somit offline verfügbar zu machen.

 

 

AirBnB

Air-Bnb-Logo-150x150

Wenn man mit AirBnB reist, kann man  durch die App immer die Reiseunterlagen griffbereit haben. Dies ist nützlich um nachzuschauen wohin man geht, wann man geht. Während der Reise selber kann man zum Beispiel die Adresse des Appartements oder die Telefonnummer des Gastgebers nachschauen.

 

 

 

 

Tom Erhart

Tom Erhart

Administratives "Dream & Live It" und Reiseblogger
Tom Erhart

Latest posts by Tom Erhart (see all)

Tom Erhart
Mein Name ist Tom Erhart, bin 20 Jahre alt und komme aus der Schweiz.

Seit ich vor einigen Jahren auf SRF die Sendung "DOK - Auf und davon" gesehen habe, packte mich das Fernweh und die Reiselust. Ich träume nicht gleich vom Auswandern, will aber viel reisen und die Welt gesehen haben. Es vergeht kaum ein Tag, an welchem ich nicht gleich eine neue Destination mit einer genialen Airbnb Wohnung entdecke und träume, dorthin zu reisen. Endgültig packte mich aber dann die Lust zum Reisen nach dem Sprachaufenthalt in Bournemouth, welchen ich mit Lars und mit der Schulklasse machen konnte.

Zusammen mit Lars Deuber gründete ich Dream & Live it. Hier teilen wir mit euch unsere Erfahrungen beim Reisen, Fotos, erstellen Reiseberichte und versuchen euch Tipps zu geben.

Leave a Reply